J. Haydn
Piano Concerto in F No. 3
2012

Intelligent, sensibel, virtuos (...)
Die Weltklasse lässt grüssen.

(Neue Zürcher Zeitung)

«Schweizer Markenqualität» (Pizzicato), «Intelligence and aristocratic musicianship» (Washington Post) «Added to all that technical fluency was abundant expressive character» (Baltimore Sun). Erfahren Sie mehr über den Schweizer Ausnahmepianisten...

Astor Piazzolla: Piazzolla 100

Rudens Turku,
Carel Kraayenhof,
Oliver Schnyder,
Benjamin Nyffenegger,
Dominik Wagner,
Württembergisches Kammerorchester
Prospero/ 2020

un-erhört erhält
     den Preis der
Deutschen Schallplattenkritik

(02/2021)

So verschmitzt ist wohl selten einer der kratzbürstig formbewussten Eleganz des verführbaren Verführers auf die Schliche gekommen! Was Daniel Behle und Oliver Schnyder aus dem »Krämerspiegel« machen, den Richard Strauss Anfang der Zwanziger als kritische Breitseite gegen vermeintlich kunstferne Musikverleger abfeuerte, ist im Doppelsinn »un-erhört«. Der herrlich freitönende Tenor und sein um keine pianistische Volte verlegener Klavierpartner legen hier einen Tanz auf schmalem Grat hin, der Figuren, Posen und Witz der Eulenspiegelei perfekt abmischt. Frühe Lieder, die späten Orient-Gesänge sowie ein straussische Klang-Attitüde persiflierendes Aperçu des Sängers komplettieren das Vergnügen.
Für die Jury: Albrecht Thiemann

Geldsackpfleger,
Zankerreger,
Bazillenträger

(CD-Kritik
WDR 3 TonArt)

«Daniel Behle und der Pianist Oliver Schnyder hatten dieses schwere und unbekannte Repertoire für ein Konzert erarbeitet, es wäre verschenkt gewesen, es nicht auch aufzunehmen.» So der Tenor Daniel Behle

Anhören 

25 Jan

Tonhalle

Zürich

CH

Festkonzert

mit dem Züricher Kammerorchester ZKO,
Kalvierkonzerte von Bach und Mozart

26 Jan

Theater Chur

Chur

CH

Klassik Forum Chur

mit dem Züricher Kammerorchester ZKO,
Kalvierkonzerte von Bach und Mozart